Nächste Termine

Keine Termine

Termine

November 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Pressemeldungen - Westfalen-Blatt - Rekommunalisierung Strom/Gas PDF Drucken E-Mail
Kein Votum zu EWB
Benutzerbewertung: / 8
SchwachPerfekt 
Donnerstag, 27. Juni 2013
Stadtwerke-Partner

Bad Oeynhausen (cb). Auf eine europaweite Ausschreibung hin haben die Stadtwerke Bad Oeynhausen sechs Angebote für eine strategische Partnerschaft erhalten. Dabei geht es, je nach Ausgang des laufenden Konzessionsverfahrens um einen Partner, mit dem sie Strom und Gas vertreiben und/oder das Netz betreiben können. Nach Informationen dieser Zeitung soll Stadtwerke-Vorstand Christoph Dörr in der Sitzung des Verwaltungsrates der Stadtwerke am Dienstag das Angebot der Energie- und Wasserversorgung Bünde (EWB) als das aus Sicht der Stadtwerke beste gewertet haben. Vier der Angebote im Rahmen der europaweiten Ausschreibung sollen aus Ostwestfalen-Lippe kommen, eines aus Nordrhein-Westfalen und ein weiteres aus dem verbleibenden Bundesgebiet.

Eine Entscheidung über das Angebot der EWB soll der Verwaltungsrat in nicht öffentlicher Sitzung noch nicht getroffen haben. Zu den Gründen dafür befragt, äußerte sich der Stadtwerke-Vorstand gestern nicht. Um das weitere Vorgehen zur Vergabe der Konzession für den Strom- und Gasbetrieb soll es nicht öffentlich auch in der nächsten Sitzung des Stadtrates am Mittwoch, 17. Juli, gehen.

© 2013 WESTFALEN-BLATT - Bad Oeynhausener Anzeiger und Tageblatt vom 27.06.2013