Nächste Termine

Keine Termine

Termine

Oktober 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Pressemeldungen - Westfalen-Blatt - Nordumgehung A30 - Brücken PDF Drucken E-Mail
Spezieller Stahl
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Donnerstag, 17. Januar 2013
Für Brücke im Meerbruch

Bad Oeynhausen (sg). Mit dem Bau der Meerbruchbrücke auf der Trasse der Nordumgehung soll im Frühjahr begonnen werden. Das hat der Landesbetrieb Straßen NRW mitgeteilt.

Die dafür benötigten Stahlteile würden derzeit gefertigt. »Weihnachten kann sie befahren werden«, sagt der Leiter der Regionalniederlassung Bielefeld, Andreas Meyer. Der Auftrag für dieses Bauwerk war bereits Ende 2010 erteilt worden. Die Arbeiten hatten sich um ein gutes Vierteljahr verzögert. Das Hauptproblem stellten die Stahlträger dar. »Der Stahl muss eine gewisse Zertifizierung haben. Das von uns geforderte Prüfzeugnis konnte der Bauunternehmer jedoch zunächst nicht liefern«, sagte der Sprecher des Landesbetriebs, Sven Johanning.

In einer Halle werde die Brücke derzeit zusammengeschweißt, um zu überprüfen, ob auch alles zusammenpasst. »Die Brücke ist recht schiefwinkelig und dadurch ein sehr anspruchsvolles Bauwerk«, erläuterte Sven Johanning. Später werde sie vor dem Aufbau und Transport noch einmal in ihre Einzelteile zerlegt.

© 2013 WESTFALEN-BLATT - Bad Oeynhausener Anzeiger und Tageblatt vom 17.01.2013