Nächste Termine

Keine Termine

Termine

Januar 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Pressemitteilungen - Stellungnahmen BBO - Rekommunalisierung Strom/Gas PDF Drucken E-Mail
Energieversorgung durch Stadtwerke – BBO sieht Vlotho als Vorbild
Benutzerbewertung: / 5
SchwachPerfekt 
Dienstag, 18. Februar 2014

Bad Oeynhausen.
Die Stadtwerke Vlotho haben im Januar den Zuschlag für die Strom- und Gaskonzession bekommen. Das heißt, die Stadtwerke Vlotho werden zukünftig das Strom- und Gasnetz im Stadtgebiet Vlotho betreiben. Für den Vorsitzenden der Bürger für Bad Oeynhausen (BBO) Klaus Rasche ist die Nachbarstadt ein hervorragendes Beispiel auch für Bad Oeynhausen.

Rasche: „Ich hoffe, dass auch die Stadtwerke Bad Oeynhausen in dem entsprechenden Verfahren den Zuschlag für die Strom- und Gaskonzession erhalten werden.“ Der Vlothoer Bürgermeister habe die Vorteile sehr klar beschrieben.

Klaus Rasche: „Bei einer Stadtwerkelösung liegen sie in der Tat auf der Hand. Arbeitsplätze werden vor Ort geschaffen, die Wertschöpfung bleibt in Bad Oeynhausen. Die Energiewende kann maßgeblich vor Ort gestaltet werden und die wirtschaftliche Lage der Stadtwerke wird sich zum Nutzen aller Bürger enorm verbessern.“

Die BBO verweist auch darauf, dass mittlerweile sehr viele Kommunen erfolgreich mit den Strom- und Gasnetzen im Interesse der Bürger Geld verdienen. Das Engagement der Initiative „Gaspreis runter“ war wegweisend. Die BBO erinnert in diesem Zusammenhang an das Bürgerbegehren der Initiative, das letztlich das Ziel hatte, eine Stadtwerkelösung zu etablieren.

BBO Fraktion